Partielle Sonnenfinsternis. Donau-Insel, Wien. 2011

Beobachter:   Vera und Vyacheslav Chubenko

Datum:       04. 01. 2011

Zeit:   09:00 bis 11:00 Uhr MEZ

Ort:   Donau-Insel

Instrument: Coronado PST, Linse UltraWide 9 mm + Canon PowerShot A410 3.2 Megapixels. H-alpha-Licht

Bedingungen: Klarer wolkenloser Himmel (schwache dünne Wolken nahe dem Horizont), Wind: kein, Temperatur: ungefähr -4°C

Bericht

Zum Beobachtungsort kamen wir mit der U6 schon gegen 9.00 Uhr und sofort begannen Fotos zu machen. Auf diesem großen Platz der Insel war fast niemand – nur ein Bursche spielte mit seinem ferngesteuerten Auto und hatte kein Interesse an uns. Wir beobachteten also mehr als eine halbe Sonnenfinsternis.

Die Fotos sind leider nicht ganz scharf (ich stellte hier nur die Beste vor), aber trotzdem zeigen sie deutlich genug das Ereignis in seinem Verlauf. Auf einem Foto kann man Gruppe 1140 sehen. Ich sah aber durch das Okular auch Gruppe 1142. Nach meinen eigenen Nachrechnungen war Zahl W (Wolf) ungefähr 28-30.

Leichtes Verdunkeln des Tageslichts haben wir auch bemerkt.

Die Fotos sind da: http://www.waa.at/bericht/2011/01/20110104pse/20110104tch00.html


Diejenigen, die den Wunsch und die Möglichkeit haben, meine Kreativität und wissenschaftliche Tätigkeit finanziell zu unterstützen – senden Sie Ihre freien Spenden an:

RAIFFEISENLANDESBANK NOE-WIEN

Vyacheslav Chubenko

IBAN: AT54 3200 0000 1155 5497

BIC: RLNWATWW

.

PayPal: asfaya2017@gmail.com

DANKE!!!

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Email this to someoneShare on Google+0

Das könnte Dich auch interessieren …